Europart-shop.ru online store of EUROPART Rus - the largest European supplier of spare parts, tools, consumables and equipment for diagnostics, maintenance, and operation of motor vehicles
The site uses cookies to ensure maximum user experience. Learn more about using cookies on the Privacy Policy page. By continuing to use this website, you consent using of cookie.
  • +7 495 7954505
  • 8 800 7005703 (toll-free call from Russia)
  • viber/whatsapp +79037954505
  • Mon-Fri 04:00–22:00 MSK
  • +7 495 7954505
  • 8 800 7005703 (toll-free call from Russia)
  • viber/whatsapp +79037954505
  • Mon-Fri 04:00–22:00 MSK
Search ...
Internet shop of EUROPART
the largest European supplier of spare parts, tools, consumables and equipment for diagnostics, maintenance and operation of motor vehicles
In general partnership with HELLA CIS
Tatyana braucht Hilfe

Tatyana Petrova (EUROPART Irkutsk)

Tatiana's life story in English

La storia della vita di Tatyana in italiano

Tatyana Petrova (geb. 26.07.1979), wurde am 12.12.2011 bei EUROPART Rus, NL in Irkutsk, als Buchhalterin eingestellt. Ca. nach einem Jahr ist sie in den zweiten Mutterschutz gegangen. Im Mai 2013 erfuhren wir, dass Tatyana eine schwere neurologische Storung hat (Hirntumor = Meningioma), die zur Lahmung des ganzen Korpers fuhrte; Sprachfahigkeit war geblieben.

Die von der EUROPART organisierten facharztlichen Beratungen in besten Kliniken Russlands bestatigten eindeutig: bei vorhandener Tumorlokalisation ist die operative Behandlung in Russland nicht moglich. Lebensprognose ohne Eingriff – von einigen Wochen bis zu einigen Monaten. Parallel wurde die weltweit einzige Klinik festgestellt, die um entsprechende Technologien verfugt: INI Hannover.

Das Angebot von INI lautete 120 Tsd EURO bei 2 Monaten Aufenthalt.

Die Kosten des speziellen Krankentransports von Irkutsk nach Hannover und der Behandlung wurden aus privaten Mitteln finanziert (z.B. Crowdfunding mit Beteiligung von vielen EUROPART Rus Mitarbeitern). Hilfe fur Tatyana kam auch aus Europa, zum Beispiel Rainer Fischer - der Eigentumer der IME GmbH - ubernahm den Verhandlungsprozess mit der Klinik.

Am 10.03.2014 wurde Tatyana erfolgreich operiert. Ein sehr schlechter physischer Zustand von Tatyana sowie zahlreiche Nebenerkrankungen fuhrtet zu wesentlichen Verschiebungen des Zeitplans. Der Gesamtaufenthalt bei INI betrug letztendlich ca. 5 Monate und kostete ca. 300 Tsd EUR. Ca. 50% der Summe hat der Prasident der Klinik Prof. Dr. med. M. Samii personlich gedeckt.

Nach der Ruckkehr nach Irkutsk und nach einigen notigen zusatzlichen lokalen Eingriffen hat Tatyana mit der Rehabilitation angefangen. Fruher hat der Staat die Kosten der dreiwochigen Rehabilitation einmal im Jahr ubernommen. Tatyana hat insgesamt 3 Gange gemacht. Die 3-Wochen-Kurse haben sich jedoch als nicht ausreichend effektiv ausgewiesen. Seit 2018 hat man im Gebiet Irkutsk die Finanzierung der Rehabilitation in gewissen Fallen vollkommen eingestellt. Es betraf auch Tatyana.

Das Angebot der Kliniken Schmieder betragt 63.160 EUR fur 60 Tage. Das ahnliche Programm der modernen privaten Reha-Klinik in Moskau - ca. 14.000 EUR.